Bowtech

Die original Bowtech Therapie wurde vom Australier Tom A. Bowen (1916-1982) entwickelt.

 

Es handelt sich um eine manuelle Körperarbeit in Form von einer sanften Methode ohne große Krafteinwirkung.

In der Behandlung werden sanfte und von Tom Bowen genau präzise definierter Griffe angewendet.

 

Diese gezielt aufeinander abgestimmten Griffe regen im Körper die Selbstheilungskräfte an. Diese helfen dem Körper, neue Bewegungsmuster und Energiestrukturen zu organisieren.

Die Muskeln entspannen sich, der Muskeltonus optimalisiert sich und das Nervensystem wird ausbalanciert.

 

Die Bowtech Technik ist bekannt durch die intensive Wirkung auf die Faszien im Körper- Verklebungen, Verhärtungen im Bindegewebe werden gelöst und dadurch die Durchlässigkeit im Gewebe verbessert.

 

Da die Methode sehr sanft ist, wird sie auch von Säuglingen und Kleinkindern sehr gut angenommen.

 

Die Behandlung ist hilfreich u.a. bei Koliken, Unruhe und bei ADHS.