Bobath für Kinder & Säuglinge

Bobath ist ein Behandlungskonzept auf neurophysiologischer Grundlage.

Das Bobath- Konzept wurde in den 40er Jahren vom Ehepaar Berta Bobath (Physiotherapeutin) und Dr. Karel Bobath (Neurologe und Psychiater) entwickelt und ständig erweitert und differenziert.

 

Die Behandlung nach Bobath beinhaltet eine Therapieform, zur Unterstützung der Eigenregulierung in Bezug von Haltung und Bewegung.

 

Dabei fördert der Therapeut, der die neurophysiologischen Zusammenhänge und die Entwicklungsphysiologie  kennt, die motorischen und sensorischen Fähigkeiten des Kindes.

Diese Therapieform wird spielerisch und angewandt.

Elternberatung und Elternanleitung sind hierbei ein wichtiger Therapieinhalt. Ein individuell ausgearbeitetes Übungsprogramm wird den Eltern gezeigt, damit es zu Hause umgesetzt und weiter ausgeführt werden kann.

 

Behandelt werden u.a. Kinder mit Asymmetrien (Schiefhaltungen),  Entwicklungsverzögerungen, Tonusregulationsstörungen, Frühchen, neurologische Auffälligkeiten und Kinder mit Wahrnehmungsstörungen.

 

Die Bobath- Methode ist eine Zertifikatstherapie.